Kanzleigeflüster


Gute Nachrichten für den Mittelstand: Investitionen sollen lukrativer werden

Steuerberater Berlin Mitte

Gute Nachrichten: Am 27.06.2017 wurde das Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen verkündet. Teil dieses Gesetzes ist die Anhebung der Wertgrenze für geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG). Die letzte Anpassung dieser Wertgrenze fand im Jahr 1964 statt. Es war demnach seit längerer Zeit überfällig, dass dieser Wert nach oben angepasst wird. Gerade für den in Deutschland so wichtigen Mittelstand sind das positive Signale aus Berlin.

(mehr …)


Umzug für die Karriere: Das können Sie steuerlich absetzen

Mobilität wird in der heutigen, schnelllebigen Zeit von Arbeitnehmern gefordert und gewünscht. Nicht selten werden daher Koffer gepackt, um neue berufliche Herausforderungen in einem neuen Umfeld anzugehen.

Anfallenden Kosten können vom Arbeitnehmer als Werbungskosten geltend gemacht werden, sofern nachgewiesen werden kann, dass diese beruflich veranlasst sind. Ein Wohnungswechsel ist insbesondere dann beruflich veranlasst, wenn sich durch ihn eine erhebliche Verkürzung des Arbeitsweges (mindestens 1 h Fahrzeitverringerung pro Tag) ergibt.

(mehr …)


Steuerzahlergedenktag: Ab heute verdienen Sie Geld!

Steuerberater Berlin Mitte

Am 19.07.2017 war es wieder so weit: So spät wie noch nie konnte der sogenannte Steuerzahlergedenktag in diesem Jahr begangen werden. Der Tag, an dem Sie rein rechnerisch die durchschnittlichen Abgaben für das Jahr 2017 verdient haben und ab dem Sie fiktiv den Rest des Jahres für die eigene Tasche wirtschaften.

Die volkswirtschaftliche Belastung wird in 2017 auf 54,6% beziffert. Das heißt, Ihnen verbleiben nur ca. 45,4% Ihres erwirtschafteten Einkommens. Um diese extreme Belastung für Sie zu minimieren, sind wir von Abraham & Löhr für Sie da und stehen mit Rat und Tat zur Seite, so dass Sie nach Möglichkeit nicht bis zum 19.07. warten müssen, bis Sie Ihren persönlichen Steuerzahlergedenktag feiern können.


Besteuerung von Kryptowährungen

Was zum Teufel sind Kryptowährungen?
Die anhaltende Nullzinspolitik der Zentralbanken führt dazu, dass immer neue Wege beim Thema Geldanlage gegangen werden. Eine Folge daraus ist, dass der Handel mit sog. Kryptowährungen wie Bitcoin boomt, allein im letzten Jahr stiegen die Kurse um ca. 280%. Doch worum handelt es sich bei Kryptowährungen und wie werden diese steuerlich behandelt?

(mehr …)


Steuertipp: Feste feiern, aber richtig

Wer feste arbeitet, darf bekanntlich auch Feste feiern! Und um die harte Arbeit gebührend mit den eigenen Mitarbeitern zu begießen, bietet sich nichts Besseres als eine rauschende Sommerfeier mit allem Drum und Dran. Bekannt ist auch, dass längst nicht nur die Belegschaft, sondern auch der Fiskus Spaß an dieser Art Veranstaltung hat und gern mitverdienen möchte. Es lohnt sich also ein Blick ins Detail.

(mehr …)


2016: Mehrergebnisse aus steuerlichen Außenprüfungen

2.550.000.000 € ! Erneut eine bemerkenswerte Zahl, die nach statistischen Aufzeichnungen der obersten Finanzbehörden der Länder im Jahr 2016 durch steuerliche Außenprüfungen erzielt wurde. Es handelt sich hierbei lediglich um die Umsatzsteuer-Sonderprüfungen und die Lohnsteuer-Außenprüfungen, die allgemeinen Betriebsprüfungen wurden bei diesem Ergebnis noch nicht berücksichtigt.

(mehr …)


Mitarbeiter begeistern: 3 Tipps für mehr Motivation

Respekt, Wertschätzung und Anerkennung. Schlagworte, die jeder Arbeitgeber gegenüber seinen Mitarbeitern beherzigen sollte. In diesem Zusammenhang möchten wir Ihnen hier drei wertvolle Tipps geben, die Ihre Mitarbeiter im wahrsten Sinne begeistern werden.

Tipp 1: Nicht demotivieren
Arbeitgeber, wie Sie, haben eine Vorbildsfunktion. Daher sollten Sie immer auf ein entsprechendes Verhalten gegenüber Ihren Angestellten achten. Geschieht dies nicht, verbreitet sich rasch Unzufriedenheit. Beherzigen Sie daher u.a. Folgendes:

  • Grüßen und verabschieden Sie, wenn möglich, täglich jeden Mitarbeiter gleich freundlich
  • Arbeiten Sie nicht mit Schuldgefühlen, Aufmerksamkeitsentzug oder Drohungen. Manipulieren Sie nicht mit Angst oder negativen Zukunftsaussichten. Machen Sie Mitarbeiter nie vor anderen lächerlich.

(mehr …)


Zug(p)ferd: Rechnungen per E-Mail

Steuerberater Berlin Mitte

Durch die Digitalisierung werden bekanntlich Prozesse vereinfacht und automatisiert. Umso erstaunlicher erscheint es, das bei einem zentralen Punkt der wirtschaftlichen Interaktion, nämlich der Rechnungsstellung, noch nicht flächendeckend auf elektronische Rechnungen zurückgegriffen wird, sondern oftmals noch immer Papierrechnungen verschickt werden.

Umso schöner, dass es eine Initiative von Verbänden, Ministerien und Unternehmen mit der Zielsetzung gibt, die elektronische Rechnung in Deutschland zu fördern und zu vereinheitlichen. Das Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) hat zu diesem Zweck ein einheitliches Datenformat (ZUGFeRD) entwickelt, das sowohl in der Wirtschaft als auch in der öffentlichen Verwaltung eingesetzt werden kann. Ziel ist es, den Datenaustausch kostengünstig und einfach zu strukturieren.

(mehr …)


Digital mit A&L: Steuerbefreiung bei mobilen Geräten

Die Nutzung innovativer Technologien wie z.B. mobile Geräten wird für viele Unternehmen zunehmend attraktiv, auch um die Arbeitsflexibilität des Mitarbeiters zu erhöhen. Der entstehende geldwerte Vorteil aus der privaten Nutzung von Datenverarbeitungs- und Telekommunikationsmittel ist steuerfrei.

Diese Steuerbefreiung umfasst u.a.:

  • die Verwendung des betrieblichen Laptops oder Tablets inkl. Zubehör zu privaten Zwecken
  • die private Nutzung des betrieblichen Internetzugangs, des Telefons am Arbeitsplatz oder dem Handy
  • die Überlassung von betrieblichen System- und Anwendungsprogrammen zur privaten Nutzung

 

Achtung: Diese Steuerbefreiung gilt nicht bei Übereignung. Der Arbeitgeber muss Eigentümer der überlassenen Geräte sein.


Digital mit A&L: Scanpoint

Der digitale Wandel ist unaufhaltsam. In einigen Branchen mehr, in anderen weniger. Doch unabhängig davon, welchem Geschäftszweig Sie angehören, der digitale Wandel steht im Interesse eines jeden zukunfts- und wettbewerbsfähigen Unternehmens. In dieser Rubrik stellen wir Ihnen unsere digitalen Serviceangebote und kleinen wie auch großen Hilfsmittel vor.

(mehr …)