Events


2017: A&L läuft beim B2RUN

Die Laufschuhe sind wieder im Schrank verstaut – der B2RUN 2017 ist Geschichte.

Schön wars. Bei bestem Wetter und vor grandioser Kulisse sprinteten unsere A&L Läufer, am 18.07., zu neuen Rekorden. Das A&L-Team ist und bleibt in Hochform. Gemeinsam mit 20 weiteren Sportlern anderer Kanzleien von tatort:Steuern erreichten zwei unserer Läufer den 19. Platz in der Teamwertung aller angetretenen männlichen Laufteams aus Berlin. Gratulation.

Für alle kommenden Läufe stehen wir schon jetzt in den Startlöchern!


2017: tatort:Steuern Sommerfest

Am 15.06.2017 wurde es zünftig beim alljährlich stattfindenden tatort:Steuern Sommerfest.

Bei bestem Sonnenschein enterten die tatort:Steuern Kanzleien die “Klipper” im Treptower Park und genossen einen gemeinsamen Nachmittag mit viel Spiel, Spass und leckerstem Buffet. Es qualmten zahlreiche Köpfe beim Wissensquiz und beim Maßkrug halten gerieten Muskeln ins zittern.

Wiedermal ein rund um gelungener Tag.

 

 


2017: A&L beim Berliner Firmenlauf

Zum vierten Mal in Folge startete eine laufmotivierte Auswahl unseres A&L Teams beim diesjährigen IKKBB Berliner Firmenlauf. Neun A&L Läufer und ein A&L Skater trotzten nicht nur erfolgreich dem schwül-warmen Wetter, sondern auch der immer größer werdenden Laufkonkurrenz. In diesem Jahr nahmen ca. 17.500 Teilnehmer am begehrten 5,5 km langen Lauf durch den Tiergarten teil.

Obwohl wir in diesem Jahr auf starke A&L Läufer verzichten mussten, konnte die Manschaftsplatzierung stabil auf dem 361. Platz gehalten werden. Das i-Tüpfelchen: Unser Läuferteam wächst kontinuierlich. Allein in diesem Jahr konnten wir vier Rennbegeisterte dazu gewinnen. Weiter so!

Sie möchten mehr über unser Läuferteam erfahren oder haben gleich Lust bekommen als neuer Mitarbeiter mitzulaufen? Dann freuen wir uns auf Sie und Ihre Bewerbung.


2017: Besuch der Cebit

Ob Einzelunternehmer oder Mittelstand – die digitale Transformation macht vor fast keiner Branche halt. Auch für uns stellt die Digitalisierung von Arbeitsprozessen keine Zukunftsmusik, sondern Arbeitsalltag dar. Aber wie heißt es so schön: Man muss dran bleiben. Wir bleiben wissbegierig und möchten mehr über digitale Trends, Technologie und Software-Entwicklungen erfahren. Getreu diesem Motto besuchen wir seit 2001 die CeBIT in Hannover.

Neben Drohnen und Weiterentwicklungen im Bereich Cybersicherheit stand ein Besuch des DATEV-Standes ganz oben auf der To-Do-Liste. Besonders interessierte uns auch, wie die Digitalisierung speziell im Mittelstand gelingt. Auch 2018 wird die CeBIT wieder auf unserem Ausflugsplan stehen.

(Foto: © 2016 Deutsche Messe AG)


2016: Weihnachten feiern mit A&L

Ob zünftiger Hüttenzauber, Kochschule oder weihnachtliches Kulturevent. Jede Weihnachtsfeier wird aufs neue vom A&L Team heiß erwartet.

In diesem Jahr feierten wir die Dolce Vita Italiens bei einem alteingesessenen Italiener in Zehlendorf.

So viel sei gesagt: Es wurde ausgiebigst geschlemmt und Vino geschlürft. Wir rätselten beim anspruchsvollen Musikquiz und tanzten bis weit in die Nacht. Wir schunkelten, schwitzten und sangen aus voller Kehle.

Eine Weihnachtsfeier ganz nach unserem Geschmack.

 


2016: Kinderweihnachtsfeier bei A&L

Wussten Sie eigentlich, dass A&L nicht nur an seinen Mandanten hängt sondern auch an seinen Mitarbeitern? Klar, wussten Sie das!

So ist es für die Geschäftsleitung ein besonderes Anliegen seit vielen Jahren eine Feier, speziell für die Kinder bzw. Enkel der Kanzlei, zu organisieren.

So eroberten auch in diesem Jahr, an einem Nachmittag im Dezember, ca. 20 Kinder und Enkel die Kanzlei und verwandeln diese in ein wahres Weihnachts-Abenteuerland. Mit allem was dazu gehört. Spielen, gemeinsames Singen mit hausgemachter Musik und nicht zu vergessen einer Bescherung mit IT Spezialist und Hobbyweihnachtsmann Ralf Petersen.

 


2016: A&L ganz Haltungsbewusst

Es ist so eine Sache mit der gesunden Haltung am Arbeitsplatz. Wer lang und intensiv vor dem Rechner arbeitet kennt das sicher: Man hockt krumm und schief auf dem Bürostuhl oder starrt angestrengt auf den viel zu nahen Bildschirm.

Das Resultat: Nach wenigen Stunden beginnen Rücken oder Nacken zu zwicken. Auch unseren Mitarbeitern erging es ähnlich.

Um gesundes Haltungsbewusstsein zurück in den Arbeitsalltag zu bringen, besuchte uns unser Gesundheits-Coach, Bert Eichholz, für einige Tage.

Er half uns mit Tipps und Tricks nachhaltig schlechter Körperhaltung entgegen zu wirken. Mit großem Erfolg.

Fazit: Das Ergonomie-Coaching hat A&L gut getan. Im Anschluss wurden Tische auf passende Höhe geschraubt, die Bildschirme angepasst und kurze sportliche Dehnungseinheiten in den Arbeitsalltag integriert.